Spranger: Verkehrslösung für Mahlsdorf

Pressemitteilung:

Seit vielen Jahren suchen Politik und Verwaltung mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort eine sinnvolle Verkehrslösung für Mahlsdorf. Mit der nun anstehenden Abstimmungen auf Fachebene wird endlich ein erster wichtiger Schritt gegangen, um eine für alle befriedigende Situation herbeizuführen:

Hierzu erklären die Abgeordneten Iris Spranger (SPD) und Stefan Ziller (Bündnis90/Die Grünen):

„Nach Jahren des Stillstandes sehen wir endlich Licht am Ende des Tunnels, auch wenn die Gespräche zwischen Senatsverwaltung und Bezirksamt lange auf sich warten ließen..

Hierzu haben wir uns im letzten halben Jahr noch einmal mit allen vorliegenden Varianten einer Lösung beschäftigt. Nach ausführlichen Gesprächen ist unser Ziel, die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz für einen neuen Kompromiss – die Führung der TRAM auf der Trasse des bisher für den Autoverkehr vorgesehenen „Neuen Hultschiner Damm“ und der „Straße an der Schule“ – zu gewinnen. Neben der TRAM kann dort gleichfalls ein sicherer Radweg entstehen. Dies ist für den entstehenden neuen Oberschulstandort eine gute Lösung und berücksichtigt die geäußerten Bedenken zur Sicherheit auf dem Schulweg. Die Hönower Straße zwischen B1 und der Pestalozzistraße hätte zukünftig mehr Platz für den Autoverkehr. Die bisherige Teilung des knappen Straßenraumes wäre nicht mehr nötig.“

Als nächste Schritte werden die Abgeordneten im Dialog mit dem Bürgerverein „Mahlsdorfer Bürger“ und dem von der Bezirksverordnetenversammlung geplanten „Runden Tisch Mahlsdorf“ den Dialog suchen. Die Ergebnisse sollen dann in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung ausgewertet werden, so dass möglichst noch im Frühjahr mit den Planungen für eine Realisierung begonnen werden kann.

„Klar ist, dass die neue Lösung länger braucht, als die jahrelang vorbereitete Variante. Wir sind jedoch der Überzeugung eine gute Lösung im Sinne von Mahlsdorf und seiner Bürgerinnen und Bürgern zu finden.“

V.i.S.d.P.
Iris Spranger, MdA (SPD-Fraktion) und Stefan Ziller, MdA (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen)

Link zur gemeinsame Pressemitteilung von Iris Spranger und Stefan Ziller – Verkehrslösung für Mahlsdorf 19.1.2018