Pünktliche Fertigstellung der Grundschule am Habichtshorst in Gefahr

Wir fordern die zuständige Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen Katrin Lompscher dringend auf, den zugesagten Fertigstellungstermin zum Schuljahreswechsel 17/18 einzuhalten. Betroffen von einer verspäteten Fertigstellung wären nicht nur die Grundschule am Fuchsberg, sondern auch die Klingenberg-Oberschule und das Bezirksamt in dessen Planungen im Rahmen der Schulbauoffensive. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ist nun gefordert, alle Anstrengungen zu unternehmen, die baulichen Verzögerungen wieder aufzuholen und wir erwarten ein zeitnahe Einbindung der Schule und Eltern.

„Ich erwarte, dass alle Beteiligten alles in ihrer Macht stehende unternehmen, um den Termin doch einzuhalten.“ mahnt Schulstadtrat Gordon Lemm, der am heutigen Tag bereits mit einem Brief die Eltern über die Situation informiert hat.

Kreisvorsitzender Stefan Komoß sichert zu: „Wir werden auf allen politischen Ebenen zusammen mit unseren Abgeordneten Iris Spranger und Sven Kohlmeier, dem Bezirksstadtrat Gordon Lemm und dem Fraktionsvorsitzenden der SPD-Fraktion im Bezirksparlament Ulrich Brettin, der für dieses Anliegen die Unterstützung der gesamten Fraktion angekündigt hat, darauf drängen, dass der ursprüngliche Fertigstellungstermin doch noch eingehalten wird.“

Die ausführliche Pressemitteilung des Schulstadtrats Gordon Lemm finden Sie hier: https://www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/aktuelles/pressemitteilungen/2018/pressemitteilung.671872.php

Den Brief an die Eltern finden Sie hier:  www.gordon-lemm.de