Brückenneubau der Fußgängerbrücke Waldbacher Weg

Iris Spranger MdA, baupolitische Sprecherin der SPD Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus dazu „Mit dem Neubau der Waldbacher-Weg-Brücke wird ein wichtiger Verbindungsweg von zwei Wohngebieten verbessert. Besonders bedeutsam ist dabei die Anbindung des östlich gelegenen Wohngebietes an das westlich gelegene Otto-Nagel-Gymnasium, in der Nähe des S-Bahnhofs Biesdorf. Die neue Brücke wird als Radverkehrs- und Fußgängerbrücke sowie für Geh- und Sehbehinderte und Rollstuhlfahrende barrierefrei nutzbar sein. Der Ersatzneubau wird in einer circa 50 Meter nördlich zum Bestandsbauwerk gelegenen Achse in Verlängerung das Waldbacher Weges samt Rampe und Böschungskörper errichtet. Die bestehende Brücke ist während der gesamten Bauzeit weiter nutzbar. Die ersten bauvorbereitenden Maßnahmen haben bereits am 24.10.2018 begonnen. Im Dezember 2018 ist dann mit dem Baubeginn zu rechnen. Ich gehe davon aus, dass die Fertigstellung der neuen Brücke im Jahr 2020 erfolgen wird.

Gerade für Menschen mit einem Handicap, für den Radverkehr und den Fußgängerverkehr, hier besonders für die Schülerinnen und Schüler des Otto-Nagel-Gymnasiums, ist die neue Brücke eine sichere Verbindung der zwei Wohngebiete.“