Wir trauern um Ulrich Brettin

Eine sehr traurige Nachricht hat uns erreicht. Ulrich Brettin ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag nach langer schwerer Krankheit von uns gegangen. Seinen schwierigen Kampf gegen den Krebs hat er leider nicht gewonnen.

In unseren Gedanken sind wir in diesen schweren Stunden bei seiner Familie, bei seiner Frau und seinen zwei Töchtern. Wir möchten der Familie unser tief empfundenes Mitgefühl ausdrücken.

Ulrich Brettin war seit 22 Jahren ein sehr aktives Mitglied unseres Kreisverbandes. In den verschiedensten Funktionen, beispielsweise als langjähriger Vorsitzender der Abteilung IV, als Fraktionsvorsitzender der BVV-Fraktion, als aktiver Gewerkschafter der EVG Eisenbahner Gewerkschaft und Mitglied der AWO, hat er für unseren Kreisverband wichtige Akzente gesetzt.

Er hat sich persönlich intensiv für die Belange unseres Bezirkes und für soziale Gerechtigkeit, ein Leben ohne Ausgrenzung für alle Menschen eingesetzt. Jeder von uns wird sich daran erinnern, wie Ulli auf den Kreisvollversammlungen für die Anträge seiner Abteilung gekämpft hat oder sich beispielsweise für die Verkehrslösung im Rapsweg einsetzte. Auch im privaten Leben setzte er sich durch ehrenamtliche Arbeit für die Belange der Menschen ein. Er war ein Förderer des Breitensportes und langjähriger Vorsitzender der Schützengilde Süd/Ost.

Ulrich Brettin war ein Mensch, der durch seine offene und ehrliche Art große Sympathien bei den Menschen ausgelöst hat. Er war kommunikativ, hilfsbereit und ein geachtetes und beliebtes Mitglied unseres Kreisverbandes. Wir werden den Menschen und Genossen Ulrich Brettin in ehrendem Andenken bewahren. Er wird in unserem Kreisverband eine große Lücke hinterlassen.

In großer Trauer

Iris Spranger Sven Kohlmeier Marion Hoffmann Christian Linke Johanna Rose Jürgen Leue

für den geschäftsführenden Kreisvorstand der SPD Marzahn-Hellersdorf