Sven Kohlmeier: Ehrung für Kaulsdorfer Karateka

Am 18. August 2019 fand der Tag der offenen Tür im Karate- und Gesundheitsdojo Kaulsdorf statt. Zahlreiche Kinder, Jugendliche und erwachsene Wettkämpferinnen und Wettkämpfer demonstrierten ihr Können vor mehr als 100 Gästen. Außerdem wurde die Dojoleiterin und Karatetrainerin Kathrin Brachwitz vom Kaulsdorfer Abgeordneten Sven Kohlmeier (SPD) und vom Vorsitzenden des Bezirkssportbundes, Jan Lehmann, für ihr hervorragendes Engagement und ihre ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet. Verbunden mit der Ehrung durch die Berliner SPD sind zudem zwei Tickets für die Champions-Gala im Hotel Estrel, bei der die Sportlerinnen und Sportler des Jahres gewählt werden.

Dojoleiterin und Karatetrainerin Kathrin Brachwitz (links), Sven Kohlmeier, MdA (mittig) und Vorsitzenden des Bezirkssportbundes, Jan Lehmann (rechts)

Sven Kohlmeier freut sich, dass mit der Ehrung ein Verein aus seinem Wahlkreis berücksichtigt wird: „Frau Brachwitz setzt sich seit Jahren beispielslos für das Kaulsdorfer Dojo, den Karatesport und die Sportlerinnen und Sportler ein. Insbesondere ihr Engagement für Kinder, Mädchen und Frauen finde ich bemerkenswert. Ich möchte ihr herzlich für ihre Arbeit danken und wünsche ihr einen unvergesslichen Abend bei der Champions-Gala“.